Kombinieren Sie diese 5 Zutaten für ein Tages-Energie-Elixier

Kombinieren Sie diese 5 Zutaten für ein Tages-Energie-ElixierIn  einer perfekten Welt würden wir alle die ganze Nacht entspannt durchschlafen und am nächsten Morgen ausgeruht und mit einer vollen Batterie in den Tag starten. Ein Tag, der mit einem gesunden Frühstück voller Macro-Nährstoffe (Eiweiß, Fett, Kohlenhydrate und Gemüse) beginnen würde, während die Kinder – falls sie Kinder haben – ohne zu zanken auf den Schulbus warten.

Nach einem entspannten Frühstück würden Sie zu Ihrem Arbeitsplatz fahren, den Morgen mit Dingen verbringen, die Ihnen Spaß machen und anschließend eine volle Stunde Mittagspause machen, in der Sie in einer nett eingerichteten Kantine der sanften Musik lauschen. Nach der Arbeit würden Sie mitsamt Ihrer Familie zuhause eine gesunde Mahlzeit zubereiten, gefolgt von Zeit mit dem Partner/in und/oder Kindern und vielleicht einem guten Buch vor dem Schlafengehen.

 

Genug geträumt!

Leider sieht die Realität in deutschen Haushalten ganz anders aus. Wenn Sie zur Mehrheit gehören und einen stressigen Lebensstil führen, könnten Sie sicher von ein wenig zusätzlicher Energie profitieren. Hier kommt unser Energie-Elixier ins Spiel. Die folgenden Zutaten ergeben einen tollen „Frühshoppen“, dessen Vorteile Sie noch Stunden später spüren werden:

 

Sie brauchen:

  • 230 ml heißes Wasser

Lassen Sie uns mit heißem Wasser loslegen. Warmes bis heißes Wasser unterstützt die Verdauung, indem es Lebensmittel besser zersetzt. Kaltes Wasser auf der anderen Seite kann gegessene Öle härten und die Absorption von Nährstoffen erschweren.

 

  • 2 Esslöffel Apfelessig

Apfelessig unterstützt die Verdauung und ist besonders hilfreich, wenn Sie nicht genügend Magensäure haben. Außerdem senkt er den Blutzucker und reduziert den Appetit, was bedeutet, dass Sie wahrscheinlich weniger Kalorien zu sich nehmen werden.

 

  • 2 Esslöffel Roh-Honig

Honig enthält nicht nur Kohlenhydrate, die der Körper in Energie umwandeln kann, sondern auch wichtige Vitamine und Protein. Die Kombination von Apfelessig und Roh-Honig ist dabei besonders effektiv. Auch wenn beide einen niedrigen pH-Wert haben, können sie die Alkalität des Körpers erhöhen und damit Ihr Krankheitsrisiko senken.

 

  • 1 Teelöffel Kokosöl (extra vergine)

Kokosöl ist der letzte Schrei und das ist auch gut so. Die mittelkettigen Triglyceride in Kokosöl werden leicht vom Körper absorbiert. Weiterhin kann Kokosöl den Cholesterinspiegel senken, besitzt antibakterielle und antimykotische Eigenschaften und kann leicht in Energie umgewandelt werden.

 

  • Eine Prise Cayennepfeffer

Um das Energie-Elixier ein wenig würziger zu machen, empfehlen wir noch eine Prise Cayennepfeffer. Falls Sie unter einem empfindlichen Darm leiden, sollten Sie jedoch besser auf diese Zutat verzichten. Nicht jeder kann Cayenne schon am Morgen gut verdauen.

Cayennepfeffer liefert Ihrem Körper neben den Vitaminen B6, C und E auch wichtige Flavonoide und regt unter anderem auch den Speichelfluss an, was wichtig für die Verdauung ist. Außerdem kann Cayennepfeffer die Kapillaren öffnen, den Blutzucker regulieren, Gelenk- und Nervenschmerzen lindern und die Gewichtsabnahme fördern.

 

Zubereitung

Die Zutaten lassen sich relativ einfach mischen. Das Öl und der Honig lösen sich schnell in warmem Wasser auf, wobei das Kokosöl gerne auf der Oberfläche schwimmt. Mit einem Mixer kann Abhilfe geschafft und  das Getränk etwas schaumiger gemacht werden.

Sie können das Energie-Elixier jeden Morgen trinken, beispielsweise auch an Tagen, an denen Sie unterbrochen fasten.

Viel Spaß beim Ausprobieren!