Neurotransmitter und Gewebshormon - Wie Serotonin den Darm in Schwung hält

  Serotonin: Das ist doch das „Glückshormon“, das die Stimmung stabilisieren soll und dessen Verfügbarkeit durch zahlreiche Antidepressiva modifiziert wird. Stimmt – aber nur teilweise. Der weit größere Anteil des körpereigenen Serotonins, rund 95 %, befindet sich im Gastrointestinaltrakt.1 Erfahren Sie hier, welche Aufgaben das Hormon im Darm übernimmt und welche therapeutischen Möglichkeiten sich davon… Read More


Krankheiten sitzen im Darm Durch unsere moderne Lebensweise werden wir täglich mit Umweltgiften konfrontiert, die weit über die natürlichen Belastungen mit Schwermetallen oder Strahlungen hinausgehen. Dazu gehören Cadmium, Zink, Blei, Quecksilber und andere Schwermetalle aus Umwelt, Lebensmitteln, Kosmetika, Deos, Impfungen oder Zahnmaterialien, toxischer Feinstaub aus Abgasen oder Druckertonern, radioaktive Ablagerungen sowie eine Vielzahl von Pestiziden,… Read More


50 % aller Krankheiten entstehen im Darm. Entziehe der Krankheit ihren Nährboden und sie stirbt ab.         Leitungs-, Mineral- oder Quellwasser? Welches WASSER soll man trinken? Wer sich tiefer mit dem Thema Trinkwasser beschäftigt, für den stellt sich die Frage, woher er reines, gesundheitsspendendes Wasser beziehen kann. Ob Leitungs-, Quell- oder gekauftes… Read More