Bei komplexen klinischen Zuständen unklarer Ursache wird außerdem die Funktionsdiagnostik eingesetzt. Hierzu gehören

  • Lungenfunktionsdiagnostik
  • EKG
  • Schlafüberwachung
  • Epikutan- und Pricktestungen
  • H2-Atemtests