Wasser ist das beherrschende Thema dieser und künftiger Generationen. Als zentrales Thema dieses Jahrhunderts steht die Menschheit vor dem Problem sauberes und reines Trinkwasser für die globale Bevölkerung sicherzustellen. Die Wasserressourcen werden weltweit immer knapper, die Industrie und Landwirtschaft verbraucht zunehmend mehr Wasser und auch die Verunreinigungen werden vielfältiger. 

Wasser ist sogar zu einem Politikum geworden, ob es sich beispielsweise nun um die Privatisierung der Wasserversorgung handelt, die Umsetzung von geforderten Grenzwerten beim Trinkwasser oder der EU-Wasserrahmenrichtlinie. Auch in der wissenschaftlichen Forschung kommt es regelmäßig zu neuen Erkenntnissen über den Grundbaustein des Lebens.

BestWater International verfolgt weltweit die Thematik Wasser in all seinen Facetten und stellt hier allen Interessierten vielfältige und umfassende Informationen zu Wasser und Trinkwasser zur Verfügung. Erhöhen Sie ihr Wasserwissen mit News und Fakten präsentiert von BestWater International.


Immer mehr Menschen leiden an Nahrungsmittelallergien

Immer mehr Menschen leiden an Nahrungsmittelallergien

Immer mehr Menschen leiden an Nahrungsmittelallergien

Die Zahl der Menschen die an Nahrungsmittelallergien leiden steigt stetig.

Meistens wissen die Betroffenen selber gar nicht, dass sie eine Nahrungsmittelallergie haben. Sie plagen sich jahrelang mit den Symptomen. Selbst Allergietests ergeben meist keine klare Diagnose. Die Ursache zu finden kann manchmal zur Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen werden.

Weiterlesen…


Deutsche Geschäfte verbannen Glyphosat und Roundup

Weiterlesen…


Pflanzenschutzmittel vergiften deutsche Gewässer

Pflanzenschutzmittel vergiften deutsche Gewässer

Pflanzenschutzmittel in Gewässern

Die Konzentration von Pflanzenschutzmitteln ist in vielen deutschen Gewässern höher als von den Behörden zugelassen.

Die Artenvielfalt ist gefährdet und oftmals ist der Schaden längst angerichtet. Eine neue Studie aus Koblenz kommt zu überraschenden Ergebnissen. Im weltweiten Vergleich sind die Gewässer in Deutschland trotz restriktiver Umweltgesetzte nicht weniger Verunreinigt.

Weiterlesen…


Die Zuckerlüge der Nahrungsmittel-Industrie

Die Zuckerlüge der Nahrungsmittel-Industrie

Die Zuckerlüge der Nahrungsmittel-Industrie

Weißer, raffinierter Zucker wird von vielen Verbrauchern als geradezu gefährlich für die Gesundheit empfunden.

Die Lebensmittelindustrie reagierte darauf und hat den weißen Zucker in vielen Produkten extrem reduziert und oftmals ganz darauf verzichtet. Jedoch wurden gleichzeitig dafür etliche Ersatzstoffe in die Produkte hinzugegeben, die erst recht ein Problem darstellen.

Weiterlesen…


Trinkwasserkatastrophe – Wipperfürther Neyetalsperre gleicht einer Kloake

Trinkwasserkatastrophe - Wipperfürther Neyetalsperre gleicht einer Kloake

Wipperfürther Neyetalsperre

Über 1.700 Kubikmeter Gülle flossen in der Nacht zum Mittwoch in die Wipperfürther Neyetalsperre.

Das Trinkwasser der Talsperre ist tiefschwarz und stinkt. Die Verunreinigung ist so groß, dass es nicht mehr als Trinkwasser wiederaufbereitet werden kann. Der Naturkreislauf der Neyetalsperre ist hinüber. Das Gewässer gleicht einer Kloake. Von Seiten der Kriminalpolizei wird jetzt ermittelt.

Weiterlesen…


Hamburg kann Grenzwerte für Luftbelastung nicht einhalten

Hamburg kann Grenzwerte für Luftbelastung nicht einhalten

Luftbelastung in Hamburg

Hamburg kann Grenzwerte für Luftbelastung nicht einhalten – Die Hansestadt wird sich dafür vor Gericht verantworten müssen

Für den amtierenden Bürgermeister von Hamburg kommen ein paar harte Tage und Wochen voller Herausforderungen zu. Noch stehen die Sterne gut für eine Wiederwahl von Olaf Scholz am 15. Februar 2015, doch vorher muss der Bürgermeister und Hamburger SPD-Chef im Oktober unbeschadet durch gleich zwei schwierige Gerichtsverfahren. Sowohl beim Gerichtsverfahren in Leipzig als auch in Hamburg bekommt es Bürgermeister Scholz mit seinem größten Widersacher Manfred Braasch zu tun. Braasch, Landesgeschäftsführer des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND), hat bereits per Volksentscheid Bürgermeister Scholz zum Rückkauf der Energienetze gezwungen. Jetzt wird der Senat von Braasch vor Gericht gebracht.

Weiterlesen…


Antibiotika aus Tierhaltung im Grundwasser

Antibiotika aus Tierhaltung im Grundwasser

Antibiotika aus Tierhaltung im Grundwasser

Ein wissenschaftlicher Versuch verdeutlicht das Gefahrenpotenzial des massiven Einsatzes von Antibiotika in der Massentierhaltung.

In der intensiven landwirtschaftlichen Tierhaltung sind Medikamente weit verbreitet. Bisher gibt es kaum Informationen über das Gefahrenpotenzial der Abbauprodukte der Tierpharmazie, die über die Gülle durch den Boden bis ins Trinkwasser gelangt.

Weiterlesen…


Die Umverteilung des Wassers beginnt

Die Umverteilung des Wassers beginnt

Die Umverteilung des Wassers beginnt

Viele Regionen müssen mit einer Veränderung der Süßwasservorkommen rechnen

Die globale Erwärmung ist unbestritten. Ob sie von Menschenhand verursacht wurde, einen natürlichen Ursprung hat oder von beidem verursacht wird, darüber sind sich die Experten heute noch nicht einig. Fest steht allerdings, dass die Erwärmung das Süßwasser auf dem Globus anders verteilt. Es ist beinahe wie mit dem Vermögen. Die einen haben Unmengen an Vermögen und andere zu wenig zum Überleben. Beim Süßwasser verhält es sich ähnlich. Einige Regionen saufen förmlich ab, während die anderen völlig austrocknen. Im Gegensatz zum Geld sind beim Süßwasser in beiden Fällen die Existenzen vieler Menschen bedroht.

Weiterlesen…


Krebserregendes Vinylchlorid im Grundwasser

Krebserregendes Vinylchlorid im Grundwasser

Krebserregendes Vinylchlorid im Grundwasser

Jahrzehntelang wurde in Speyer kaum etwas unternommen

Das Problem ist nicht neu, doch wurde es weitestgehend von den Behörden ignoriert beziehungsweise nicht mit ausreichend Engagement angegangen. Im Nordwesten von Speyer sind der Boden und das Grundwasser mit dem hochgradig krebserregenden Stoff Vinylchlorid verseucht. Die Konzentration liegt laut Messungen der Stadt im Untergrund zum Teil 80-fach über den Grenzwerten. Über die Jahre hat sich das Vinylchlorid über das Grundwasser immer weiter ausgebreitet und sogar den Badesee erreicht. Zwar wurde das Vinylchlorid jetzt auch im Steinhäuserwühlsee nachgewiesen, aber nur in geringen Mengen, wie die Behörden vermeldeten.

Weiterlesen…


Privatisierung der Wasserversorgung kaum zu verhindern

Privatisierung der Wasserversorgung kaum zu verhindern

TTIP, TiSA-Abkommen

Die geheimen TTIP- und TiSA-Abkommen stehen über den EU-Gesetzen

Die Wasser-Initiative „right2water“ hatte mit ihrer Petition gegen die Privatisierung des Wassersektors zunächst Erfolg gehabt, doch die mächtige Industrielobby findet immer neue Wege, um letztlich die Märkte zu deregulieren. Wie es aussieht, ist die Privatisierung der Wasserversorgung kaum noch zu verhindern, und sogar eine spätere Rekommunalisierung wird nicht möglich sein.

Weiterlesen…


Die Eigenschaften des Wassers verblüffen erneut die Wissenschaft

Die Eigenschaften des Wassers verblüffen erneut die Wissenschaft

Unter Grönlands Eisschicht wurden gigantische Strukturen entdeckt

Unter Grönlands Eisschicht wurden gigantische Strukturen entdeckt

Dank der Anomalie des Wassers ist das Leben auf der Erde erst möglich. Welche enorme Kraft das Wasser außerdem entfalten kann, haben Wissenschaftler in den Tiefen des Eises in Grönland in einem neuen Phänomen entdeckt: Gigantische Bauten und Strukturen, hoch wie Wolkenkratzer, aus gefrorenem, aber „anderem“ Eis liegen dort unter dem Eis, nicht Felsen, wie früher angenommen wurde. Bereits kurz nach der Veröffentlichung dieser Entdeckung kam es zu wilden Spekulationen, was sich dort verbirgt.

Weiterlesen…


Mineralwasser und Bier mit Plastikfasern verunreinigt

Mineralwasser und Bier mit Plastikfasern verunreinigt

Mineralwasser und Bier mit Plastikfasern verunreinigt

Alle getesteten Marken wiesen Plastikfasern auf

Im Auftrag des NDR-Verbrauchermagazins „Markt“ wurden beliebte Mineralwässer und bekannte Biersorten auf mikroskopisch kleine Plastikfasern untersucht. Keine der Proben war völlig frei von Mikrofasern. Getestet hat Professor Gerd Liebezeit von der Laboranalyse-Firma MarChemConsult und vom Institut für Chemie und Biologie des Meeres der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg die meistverkauften Biersorten und drei Mineralwässer. Alle Biere waren in Glasflaschen abgefüllt, und die Mineralwässer stammen von den drei Discountern Lidl, Aldi und Penny.

Weiterlesen…


EU droht Deutschland mit Klage

EU droht Deutschland mit Klage

EU droht Deutschland mit Klage

Nach wie vor zu viel Nitrat im Grundwasser

Deutschland hat nach Meinung der EU-Kommission zu wenig gegen die hohe Nitratbelastung im Grundwasser unternommen. Sie droht deshalb mit einer Klage beim Europäischen Gerichtshof. Vor allem wegen der Massentierhaltung ist in Deutschland in vielen Gebieten das Grundwasser stark mit Nitrat belastet. Nitrat ist nicht nur im Grundwasser ein Problem, sondern auch in Oberflächengewässern und im Meer. Im Meer fördern die Nitrate das Algenwachstum, die beim Absterben dem Wasser Sauerstoff entziehen. Andere Lebewesen ersticken, und es bilden sich sogenannte „tote Zonen“, wie sie in der Ostsee vorkommen.

Weiterlesen…


Trinkwasser und Böden wegen illegaler Giftmüllentsorgung verseucht

Trinkwasser und Böden wegen illegaler Giftmüllentsorgung verseucht

Trinkwasser und Böden wegen illegaler Giftmüllentsorgung verseucht

Mit einem Umweltkrimi sondergleichen beschäftigt sich derzeit im Landkreis Passau die Staatsanwaltschaft.

Die Akteure sind eine skrupellose Recyclingfirma, ein zu naiver Landwirt, besorgte Anwohner, debattierende statt handelnde Landtagspolitiker und eine über allen Maßen fahrlässige oder unfähige Aufsichtsbehörde. Der Fall in Hutthurm ist nur einer von vielen in Bayern.

Weiterlesen…