Die Komplementärmedizin. AIRNERGY komplementiert

 

Airnergy: Die Spirovital-/Energietherapie für Energie von InnenDer Begriff der Komplementärmedizin leitet sich aus dem Lateinischen (complementum) ab und bedeutet Ergänzung. Somit impliziert der Bergriff bereits die Funktion, welche die Methoden aus dieser Disziplin haben: eine Ergänzung zur klassischen Schulmedizin. Synonym zu dieser Bezeichnung wird auch von Alternativmedizin gesprochen. In Fachkreisen wird üblicherweise die Abkürzung CAM (= Complementary and Alternative Medicine) verwendet.

Die natürliche Atmungsergänzung von Airnergy ist eine erfolgreiche Methode innerhalb der Komplementärmedizin, welche in der Schulmedizin immer größere Akzeptanz erfährt. Mit Herrn Prof. Klaus Jung, Dr. Stefan Brauweiler und Dr. Evren Atabas setzt Airnergy gezielt auf den fachlichen Rat der klassischen Medizin. Als Heilpraktiker komplementiert Roland Tennie den medizinisch-wissenschaftlichen Beirat.

Homöopathie und Akupunktur sind wohl die beiden prominentesten Vertreter der Komplementärmedizin und haben eine lange Tradition. Es gilt als belegt, dass erste Einsatzfälle der Akupunktur bereits aus dem zweiten Jahrhundert vor Christus stammen. Somit zählt die Komplementärmedizin mit zu den ältesten Formen der Medizin.

In der heutigen Zeit ist das Interesse an alternativen Heilmethoden sehr groß. Bedeutende Institute und Universitäten tragen dieser Tatsache Rechnung. Mehr und mehr Studien werden in Auftrag gegeben, um weitere wissenschaftlich fundierte Belege für die Wirksamkeit des medizinischen Zweiges vorweisen zu können, der die Schulmedizin vervollständigen, komplettieren kann.

Komplementärmedizin als sanfter Begleiter. Airnergy arbeitet ohne Chemie
Bei der Behandlung von Krankheiten nehmen zum Beispiel Krebskranke und COPD Patienten viele chemische Stoffe zu sich, welche die Krankheit bekämpfen sollen. Besonders in solchen Fällen suchen die Mediziner für ihre Patienten nach natürlichen Methoden ohne Risiken und Nebenwirkungen für eine begleitende Behandlung und werden vielfach in der Komplementärmedizin fündig.

AIRNERGY gilt als die führende Methode zur Atmungsergänzung, da sie ausschließlich auf die rein biologische Bedeutung des Sauerstoffs setzt und ganz ohne die Zufuhr von Fremdsubstanzen oder eine künstliche Steigerung der Sauerstoffmenge auskommt.


Airnergy ist eine medizinische Erstentwicklung, die aufgrund des ganzheitlichen und naturheilkundlichen Therapieansatzes in einem breiten Indikationsfeld eingesetzt wird und dank der Erfahrungen aus Millionen von Anwendungen Erfolg verbuchen kann. Auch findet Airnergy erfreuliche Akzeptanz in der konservativen Medizin und Schulmedizin. Dabei kommt Airnergy nicht erst bei der Therapie von Erkrankungen, sondern bereits zur Prävention und besonders zur Regeneration zum Einsatz. Airnergy wird sowohl im medizinischen Bereich von Ärzten und Patienten angewendet als auch in gewerblichen Institutionen, Unternehmen und zu Hause.