AIRNERGY mit dem Ziel einer optimierten Sauerstoffversorgung der Zellen

Im 19. Jahrhundert gewann der streng naturwissenschaftlich ausgerichtete Mediziner Rudolf Ludwig Karl Virchow die Erkenntnis, dass der Menschliche Körper aus Zellen besteht, welche mit Energie versorgt werden müssen. Die Lehre, dass in ihrer Energieproduktion eingeschränkte Zellen körperliche Schwächen hervorrufen, ließ damals die Fachwelt aufhorchen.

Die ganzheitliche Energiemedizin
Die meisten kennen das Gefühl der Abgeschlagenheit und der Antriebslosigkeit, das Gefühl, überhaupt keine Energie zu haben. Energie aber ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für körperliche und geistige Gesundheit. Handelt es sich um dauerhafte Energielosigkeit, so sollte diese selbstverständlich schulmedizinisch hinterfragt werden. Liegen Depressionen vor? Hat ständiges Ausgebranntsein die Diagnose „Burnout“ zur Folge? Ist unruhiger Schlaf auf eine Schlafapnoe zurückzuführen?

Aber ebenso wichtig ist die Frage nach der Atmung
In der heutigen, schnelllebigen Gesellschaft ist der Atmungsapparat stetig schädlichen Stoffen ausgesetzt, welche zu leichten bis schweren Atemwegserkrankungen führen können. Bei einer schwerwiegenden Erkrankung wie beispielsweise COPD ist eine schulmedizinische Behandlung notwenig. Doch es lohnt sich, auch Methoden aus der Komplementärmedizin hinzuzuziehen. Die Airnergy Methode ist eine komplementärmedizinische Therapie, welche in Verbindung mit der schulmedizinischen Behandlung besondere Erfolge bei COPD Patienten und Patienten mit Lungenemphysem verbuchen kann.

Airnergy Spirovital Therapie – Energiemedizin für Körper, Geist und Seele
Es ist das Ziel von Therapiemethoden aus dem Bereich der Energie- bzw. Informationsmedizin, die Zellen wieder mit verlorener Energie zu versorgen, die Energieproduktion (ATP) der Zellen aufrecht zu erhalten und zu stärken sowie wichtige Stoffwechselfunktionen zu reaktivieren. Die Airnergy Spirovitalisierung trägt nachweislich dazu bei, die Sauerstoffversorgung der Körperzellen aufrecht zu erhalten beziehungsweise sie dann zu verbessern, wenn körperliche Schwächen vorliegen.

Gesunde, funktionsfähige Zellen sind für einen gesunden Organismus ausschlaggebend. Diese Überzeugung ist Grundlage der Energiemedizin. Eine wichtige Größe für die Energiemedizin ist Adenosintriphosphat (ATP), welches man als „Energiewährung der Zelle“ bezeichnen kann und welches einen wichtigen Regulator für energieliefernde Prozesse darstellt.

Für körperliches Wohlbefinden kann viel getan werden, allen Anfang macht Prävention
Etwa 90 Billionen Zellen müssen über die Nahrung und über den Sauerstoff mit Energie versorgt werden, um optimal arbeiten zu können. Die Airnergy Methode trägt im ureigenen Sinne der Energiemedizin dazu bei, dass der Körper den dargebotenen Sauerstoff bestmöglich nutzt und alle Zellen mit der nötigen Energie versorgt.


Airnergy ist eine medizinische Erstentwicklung, die aufgrund des ganzheitlichen und naturheilkundlichen Therapieansatzes in einem breiten Indikationsfeld eingesetzt wird und dank der Erfahrungen aus Millionen von Anwendungen Erfolg verbuchen kann. Auch findet Airnergy erfreuliche Akzeptanz in der konservativen Medizin und Schulmedizin. Dabei kommt Airnergy nicht erst bei der Therapie von Erkrankungen, sondern bereits zur Prävention und besonders zur Regeneration zum Einsatz. Airnergy wird sowohl im medizinischen Bereich von Ärzten und Patienten angewendet als auch in gewerblichen Institutionen, Unternehmen und zu Hause.